amazon.de Geschenkgutscheine

mod_security2 per .htaccess abschalten nicht mehr möglich

na super...

ich habs ja gern etwas sicherer, und bin daher ein fan von mod_security2...
da ich aber gerade ein script hatte, dass damit nicht klar kam, wollte ich ihn bequem per .htaccess file abschalten, wie es sogar die faq dieses scripts vorschlägt...

tja schade...
mod_security2 lässt sich nicht mehr per .htaccess file abschalten...

Das einzige was möglich ist:
mod_security2 für den gesamten vhost abschalten:

 <IfModule mod_security2.c>
  SecRuleEngine Off
 </IfModule>

Web-Projekte deployen per Ant Build-Script

Als ColdFusion Entwickler und Dreamweaver-Hasser nutze ich Eclipse mit CFEclipse als IDE.

Soweit bin ich bislang auch sehr zufrieden. Einzig das deployment auf die Webserver hat mir garnicht gefallen. Bei Eclipse läuft das im Prinzip über einen Projekt-Export. Früher bei ColdFusion-Studio (R.I.P.) konnte man sehr komfortabel verschiedene Deploy-Server als Ziel angeben.

Nun habe ich mir endlich mal die Mühe gemacht und ein wenig in Ant reingeschnuppert. Die vielfältigen Möglichkeiten von Ant übersteigen meine Deploy-Ansprüche bei weitem. Aber trotzdem ist das ein verdammt cooles Tool...

Da ich in meiner lokalen Sandbox entwickle, habe ich im Prinzip 2 mögliche Ziele für den Deploy: den Staging-Server und das Produktiv-System

Ant beherrscht simple lokale Kopiervorgänge wie auch FTP-Uploads etc.

Nun habe ich ein kleines Ant-Script gebastelt, das den User nach dem gewünschten Deploy-Ziel fragt und anschließend alle geänderten Dateien kopiert. Ja, Ant ist nicht doof und kopiert (im Gegensatz zum Projekt-Export) nur die Dateien, die wirklich kopiert werden müssen.

Hier nun das Script für den Deploy... Im Prinzip funktioniert das für jedes Projekt, bei dem die Laufwerks-Buchstaben für die jeweiligen Server identisch sind...

 <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
 <project name="Dev-Deploy" default="" basedir=".">
     <description>
     Deploy des Projektes auf die Webserver
     </description>
     
     <!-- Aktuellen Projektpfad ermitteln -->
     <pathconvert pathsep="${file.separator}" property="PackageName">
         <path id="tempPathName">
10              <pathelement location=""/>
11          </path>
12          <map from="C:\sandboxroot" to=""/>
13      </pathconvert>
14      
15      <!-- Pfade setzen -->
16      <property name="local" value="./" />
17      <property name="dev" value="X:${PackageName}" />
18      <property name="live" value="Y:${PackageName}" />
19      
20      <!-- Ziel abfragen -->
21      <input message="Deploy auf 1:dev(${dev}) 99:live(${live}) oder 0:abbruch?" validargs="0,1,99" addproperty="auswahl" />
22      
23      <!-- Eingabe pr�fen und Zielpfad setzen -->
24      <condition property="target" value="${live}" else="${dev}">
25          <equals arg1="99" arg2="${auswahl}" />
26      </condition>
27      <condition property="do.abort">
28          <equals arg1="0" arg2="${auswahl}" />
29      </condition>
30      
31      <!-- Bei 0 Abbruch -->
32      <fail if="do.abort">Deploy abgebrochen</fail>
33      
34      <!-- Kopiervorgang mit Ausnahmen -->
35      <copy todir="${target}">
36          <fileset dir="${local}">
37              <exclude name=".project" />
38              <exclude name=".svn" />
39              <exclude name=".settings" />
40              <exclude name="build.xml" />
41          </fileset>
42      </copy>
43  
44      <echo message="Projekt wurde auf ${target} kopiert" />
45  </project>

Netbooks rocken - jetzt gibts auch welche zu Gewinnen

und zwar auf Netbooknews.de. Einfach mal reinschauen!

Skype klaut Port 80

Da sucht man sich nen Wolf, warum denn auf einmal der lokale Apache nicht starten will, und dann hat dieses dösige Skype den Port geklaut... Da muss man erstmal drauf kommen...

Skype benutzt diesen Port (und 443) um Alternativen für eingehende Verbindungen anbieten zu können...

Für alle die das dann auch irgendwann einmal herausgefunden haben, gibts aber eine einfache Lösung:
In Skype unter Aktionen –> Optionen wählen und im Menü Erweitert den Punkt Verbindung wählen. Dort gibts nen Haken für "Ports 80 und 443 als Alternative für eingehende Verbindungen verwenden". Den macht man aus, startet Skype neu und alles ist wieder gut :)

Ein Muster-Impressum

Ein Impressum ist gesetzlich vorgeschrieben.
Und ein nicht korrektes Impressum kann teuer werden (bis zu 50.000 €).

Daher ist es gut, dass es jetzt vom BMJ einen Leitfaden zur Erstellung eines Inhaltlich korrekten Impressums gibt:

http://www.bmj.de/musterimpressum

Neue Firmware für die ICY BOX 4220 B

juhu...
mit nur einem halben Jahr Verspätung erscheint die neue Firmware für die ICY BOX bei Raidsonic. Was ich allerdings bislang bei nas-portal.org gelesen habe, hat mich erstmal von einem update abgehalten.

Der Spindown klappt wohl immer noch nicht 100%ig und die versprochene Leistungssteigerung hält sich auch in Grenzen...

Aktuell läuft mein System mit der älteren Firmware prima. Und dank usb-stick-mod klappt auch der Spindown meiner 500er 320AS Seagate Platten.

Mal schauen wann ich das update angehe...
Und immer schön backups machen :)

ColdFusion Report Builder und die Maßeinheiten

Ich bin nun wirklich ein überzeugter Anhänger von ColdFusion. Dank ColdFusionWeekly (der Podcast ruhe in Frieden) bin ich sogar Besitzer eines ColdFusion 8 Servers.

Für ein aktuelles Projekt brauche ich nun eine gute Stange Berichte und (Serien-)Druckvorlagen. Da das ganze hinterher auf einem Linux-Server läuft, fällt Crystal-Reports fürs Reporting raus. Somit bleiben mir cfdocument und cfreport.

Da ich nun keine Lust hatte, jeden Report als Webseite zu bauen, fiel meine Wahl auf den ColdFusion Report Builder. Dieses lustige Tool ist wirklich intiutiv zu bedienen, wenn man mit anderer Reporting-Software bereits Kontakt hatte. Allerdings ist es auch noch einen ganz großen Schritt entfernt von deren Funktionalität.

Was mich nun aktuell fast in den Wahnsinn getrieben hat, war eine simple horizontale Linie. Und sowas kommt ja durchaus des öfteren vor, wenn man nicht gerade simple Serienbriefe bastelt.

Die horizontale Linie war leider nie wirklich horizontal. Was im Editor noch gut aussah, entpuppte sich im generierten pdf (wie auch im Ausdruck) als leicht abschüssiger Strich. Und alles was ich auch versuchte, um diesem blöden Tool beizubringen, dass die Höhe dieses Objekte 0,0cm zu sein hat - immer setzte er mir Werte wie 0,00375 cm ein.

Langer Rede kurzer Sinn: Man ändere Einfach die Maßeinheit, mit der der CFRB arbeitet auf px statt cm, und schon hat dieses Programm keine Probleme mehr mit geraden Linien...

Sowas sagt einem natürlich keiner... :)

P.S.: Falls jemand einen Vorschlag für ein anderes gutes Reporting-Tool hat - immer her damit.

Outlook, IMAP und die winmail.dat

Für die Migration einer bestehenden Applikation müssen aktuell ein paar tausend mails aus Outlook ins Postfach eines Mailservers wandern.

Nun würde man ja denken, dass man einfach das Postfach per IMAP in Outlook einbindet und dann bequem die Mails verschieben... Das klappt auch - aber leider nicht ganz korrekt... Und zwar macht Outlook aus Dateianhängen oder auch HTML-Mails normale Textmails mit einer winmail.dat als Dateianhang... Leider kann außer Outlook kein Mailclient etwas damit anfangen...

Um die Mails nun also 1:1 aus der pst-Datei in das Postfach zu bekommen, ist ein Zwischenschritt nötig. Die in Outlook eingebundene Datei kann man in Thunderbird per Extras -> Importieren -> Outlook importieren (Achtung, es werden sämtliche Outlook mails importiert... aus allen Postfächern - ohne Nachfrage!!!)

Dann das Postfach per IMAP in Thunderbird einrichten und die importierten Mails in diesem Mailclient verschieben.

Das Ergebnis sind schicke, ordentlich formatierte emails im gewünschten Postfach.

Echt nicht zu glauben, dass Outlook immer noch nicht richtig mit IMAP-Postfächern umgehen kann.

Firefox telefoniert mit google - unfassbar

Da beschwert sich die ganze Welt über Google's Browser Chrome, weil der nach Hause telefoniert... Sogar das BSI warnt vor dem Gebraucht.

Und jetzt das: Firefox telefoniert in der Standard-Einstellung ebenfalls mit google. Sowas nennt sich dann Safe-Browsing. Google prüft nämlich jede URL auf Phishing etc. Das ist ja ganz nett, aber somit weiss google über jede Webseite bescheid, die man so besucht...

Abschalten lässt sich das Ganze aber auch... über die interne Seite about:config.

Details gibts bei Heise

Neues Marillion Doppelalbum "Happiness Is The Road" als Gratis Download

Jawoll,

so isset Anton - Marillion folgt den Beispielen von NiN, Radiohead & Co. und stellt das Album "Happiness Is The Road" zum gratis-Download ins Internet. Den Download gibt's über die üblichen Tauschbörsen und bei musicglue.com.

Die Audio-Files kommen als WMV Dateien daher und erwarten beim ersten Abspielen die Eingabe der E-Mail Adresse. Man tauscht quasi Musik gegen E-Mail-Adresse.

Als denn - viel Spaß mit der neuen Scheibe!

_UNKNOWNTRANSLATION_ / Mehr Einträge

BlogCFC was created by Raymond Camden. This blog is running version 5.9.5. Contact Blog Owner
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos
und Materialien: